Mohn-Parfait mit Erdbeeren

Für 6 Portionen

Herstellung

Die Sahne mit 1 EL Zucker zu Schnee (nicht steif) schlagen, danach bis zur Verwendung kühlen. Jetzt die Eier mit dem restlichen Zucker in einer Schüssel über dem kochenden Wasserbad bis zu 12 Min. (je nach Material der Schüssel) ständig mixen. Die Eiermasse muss 68 Grad Celsius erreichen, damit Keime und Bakterien abgetötet werden (pasteurisieren). Bei Erreichen der Temperatur die Eiermasse in einem kalten Wasserbad weitermixen, bis sie runtergekühlt ist. Nun die Gelatine im kalten Wasserbad ziehen lassen, bis sie weich ist. agaDAMPFMOHN®, Joghurt und Bittermandelaroma (wahlweise Amaretto-Likör) in die abgekühlte Eiermasse geben und mit dem Schneebesen von Hand unterrühren. Jetzt die Gelatine aus dem kalten Wasserbad nehmen, ausdrücken und unter Wärmezufuhr auflösen. Vorsicht: Die Gelatine nicht zu heiß werden lassen, da sie sonst Fäden ziehen könnte und nicht mehr binden würde. Die Sahne zusammen mit der aufgelösten Gelatine in die Mohn-Eiermasse vorsichtig mit dem Schneebesen von Hand unterrühren. Die Mohn-Parfait Masse auf sechs beliebige Formen aufteilen und für mindestens zwei Stunden im Tiefkühlfach frieren.



In der Zwischenzeit können die Erdbeeren zur Dekoration und für die Erdbeersoße vorbereitet werden. Für die Soße ca. 150 g Erdbeeren mit kaltem Wasser abwaschen, schneiden und mit 30 g Zucker ziehen lassen, danach mit dem Pürierstab zur Soße mixen. Wenn das Mohn-Parfait gefroren ist, Förmchen kurz ins heiße Wasserbad halten und auf den Teller stürzen. Mit
der Erdbeersoße halb übergießen und nach Herzenslust mit Schokoraspeln und den zurückgehaltenen Erdbeeren verzieren. Sie können sich mit dem Verzieren etwas Zeit lassen, da das Mohn-Parfait am besten leicht angetaut schmeckt.

Kühlzeit

2 Stunden

Zubereitungszeit

30 Minuten

Zutaten

400 g Sahne
150 g Joghurt Natur
140 g Zucker
100 g agaDAMPFMOHN®
3 Eier
3 Bl. Gelatine
1 Päck. Vanillin Zucker
W Fl. Bittermandelaroma oder 50 cl Amaretto-Likör

Rezept:

agaSAAT GmbH