Limetten-Mohnkuchen mit Quarksahnecreme

Limetten-Mohnkuchen mit Quarksahnecreme

Für eine 26er-Springform

Herstellung

Limette waschen, Schale abreiben und halbieren. Limette auspressen. Butter, Zucker, Vanillinzucker, agaDAMPFMOHN®, Limettenschale und die Hälfte des Saftes mit dem Rührgerät cremig schlagen. Nach und nach Eier zufügen. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Teig in eine gefettete Springform geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten bei 180 °C backen. Kuchen gut auskühlen lassen.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zweite Limette waschen und halbieren. Von einer Hälfte die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die andere Hälfte dient zur Dekoration des Kuchens. Sahne steif schlagen.

Quark, Zucker, Limettenschale und den Saft von beiden Limetten verrühren. Gelatine ausdrücken und mit 4 Esslöffeln von der Quarkcreme auf dem Herd auflösen.

Aufgelöste Gelatine unter die Quarkcreme rühren und die Sahne unterheben. Quarkcreme in die abgekühlte Form geben und glatt streichen. Mindestens 2 Stunden kühl stellen. Mit Pistazien, Mohn und Limettenscheiben dekorieren.

Zubereitungszeit

ca. 60 Minuten.

Zutaten für den Boden

1 Limette
130 g Butter, weich
130 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
100 g agaDAMPFMOHN®
3 Eier
150 g Mehl
½ Päckchen Backpulver

Zutaten für die Creme

1 Limette
500 g Quark
200 g Schlagsahne
5 Blatt Gelatine
100 g Zucker
gehackte Pistazien und Mohn
zum Dekorieren

Rezept:

agaSAAT GmbH


Limetten-Mohnkuchen mit Quarksahnecreme